HomeKlinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Medizinisches Leistungsspektrum und Versorgungsschwerpunkte

Konservative und operative Diagnostik gynäkologischer Erkrankungen und in der Geburtshilfe

  • Abdominale und transvaginale Sonografie vom inneren Genitale
  • Mamma-Sonografie
  • Farbcodierte Dopplersonografie des inneren Genitale und der Mamma zur Dignitätsbeurteilung von Tumoren (Beurteilung Gut- bzw. Bösartigkeit)
  • Geburtshilfliche Sonografie und Dopplersonografie
  • Urometrische Funktionsdiagnostik bei weiblicher Harninkontinenz und Senkungsbeschwerden
  • Diagnostische Laparoskopie
  • Diagnostische Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung)
  • Ultraschallgesteuerte Mammapunktionen bzw. Drahtmarkierung
  • Geburtshilfliche Sonografie und Dopplersonografie

Gynäkologie
Operative Therapie

  • Vaginale Hysterektomien, laparoskopisch-assistierte vaginale und abdominale Hysterektomien
  • TLH (Totale Laparoskopische Hysterektomie)
  • Suprazervikale Hysterektomie
  • Laparoskopische und abdominale Operationen an den Adnexen
  • Laparoskopische Adhaesiolysen (Verwachsungslösungen)
  • Laparoskopische Myomenukleation (Entfernung von gutartigen Tumoren der Gebärmutterwand)
  • Laparoskopische Eingriffe bei Kinderwunsch z. B. Chromopertubation (Eileiterdurchgängigkeitsprüfung), Fehlbildungsdiagnostik des inneren Genitale
  • Laparoskopische Operation bei Tubargravidität (Eileiterschwangerschaft)
  • Laparoskopische Tubensterilisation (Eileiterunterbindung bei abgeschlossener Familienplanung)
  • Hysteroskopische Operationen (Polypenentfernung, Myomabtragung, Endometriumablation, Septumresektion - Fehlbildung der Gebärmutter)
  • kleine gynäkologische Eingriffe (Abrasio, Abortkürettage, Konisation, Marsupialisation, Versorgung von Vulvaverletzungen)
  • Laserbehandlung des Muttermundes bei Ektopie mit starkem Fluor vaginalis und der Vulva bei Condylomen

Urogynäkologische Operationen

  • Vaginale Hysterektomie mit vorderer und hinterer Plastik
  • TVT (tension free vaginal tape) – Behandlung einer bestimmten Form der Harninkontinenz
  • Beckenbodenrekonstruktion mit z. B. Polypropylen-Implantaten (Mesh-OP), anterioren, posterioren und totalen Implantaten
  • Kolposuspensionsplastiken
  • sacrale Vaginopexie

Onkologie

  • Operation des Zervixkarzinoms (Gebärmutterhalskrebs), einschließlich Wertheim´scher Operation mit pelviner und paraaortaler Lymphonodektomie (ausgedehnte Lymphknotenentfernung im Becken- und Bauchbereich)
  • Korpuskarzinom (Krebs der Schleimhaut der Gebärmutter) mit pelviner und paraaortaler Lymphonodektomie
  • Mamma-Operation mit Sentinel-Lymphonodektomie (Pförtnerlymphknoten) und axillärer Lymphknoten-Dissektion mit rekonstruktiven Techniken (Wiederaufbautechniken nach Brustkrebs)
  • Radikal-OP bei Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs)
  • Operation des Vulvakarzinoms (bösartige Veränderung des äußeren Genitale)

Mammachirurgie bei benignen (gutartigen) Veränderungen (Zysten, Fibroadenomen, Papillomen etc.)

Konservative Therapie

  • Stationäre Behandlung, z.B. entzündlicher Adnexprozesse (Eierstockentzündung)
  • Chemotherapie gynäkologischer Tumoren (adjuvant/neoadjuvant – vor bzw. nach Operation)
  • Palliative und symptomatische Therapie von bösartigen Erkrankungen

Ambulante Betreuung

  • Ambulante Betreuung der Schwangeren in Terminnähe und bei Terminüberschreitung bis zur Geburt
  • Ultraschalldiagnostik zu speziellen gynäkologischgeburtshilflichen Problemen und Dopplersonografie
  • Urodynamische Messungen

Geburtshilfe
Schwangerschaft

  • Spezielle Ultraschalluntersuchungen (Doppleruntersuchung)
  • Durchführung von Geburtsvorbereitungskursen
  • Untersuchung und Beratung vor Geburt, Geburtsplanung
  • Akupunktur
  • Aromatherapie

Geburt

  • Familienorientierte Geburtshilfe mit angenehm eingerichteten Kreißsaalräumen und moderner apparativer Ausstattung
  • Möglichkeit der Wahl der Geburtspositionen (multimodaler Gebärstuhl, Hocker- und Wassergeburten)
  • Geburtserleichternde Maßnahmen durch Akupunktur, Homöopathie, PDA-Periduralanästhesie (Schmerzreduzierung durch rückenmarksnahe Betäubung)
  • Möglichkeit der ambulanten Entbindung
  • Sectio caesarea (Kaiserschnitt) in Spinalanästhesie
  • Gynäkologe, Pädiater und Anästhesist sind 24 Stunden im Hause anwesend
  • Enge Zusammenarbeit mit der Kinderklinik des KKH
  • Schwangeren- und Babyfotografie
 
Dipl.-Med. Köhler
Chefarzt:
Dipl.-Med. Ulrich Köhler
Sekretariat:
Frau Kaschuba
Tel.: (03661) 46-37 11
Fax: (03661) 46-37 12
E-Mail Kontakt:
u.koehler@hospital-greiz.de