Aktion Saubere Hände

Zertifizierte Hygiene: Bronze-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ für die Kreiskrankenhaus Greiz GmbH

Gute Hygiene durch Händedesinfektion bestätigt

saubere-haende-2016Die Kreiskrankenhaus Greiz GmbH nimmt an der bundesweiten „Aktion Saubere Hände“ teil und hat für die Jahre 2015 und 2016 das Bronze-Zertifikat erhalten. Ziel ist es, mit dem Zertifikat die Teilnahme und die Qualität der Umsetzung, sowie das Niveau der erreichten Veränderungen darzustellen. Das Zertifikat ist in drei Stufen gestaffelt, welches die unterschiedlichen Niveaus darstellt. Diese Staffelung erfordert eine detaillierte Datenanalyse.

Für die Realisierung der Aktion war im Greizer Krankenhaus die Hygienekommission zuständig, unter Federführung der Hygienefachkraft Gabriele Göring.

Die Verbesserung der Händehygiene als wichtigstes Werkzeug zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen ist das Ziel der Hygienekampagne „Aktion Saubere Hände“. Sie wurde am 1. Januar 2008 als nationale Kampagne ins Leben gerufen. Inzwischen nehmen mehr als 750 bettenführende und ambulante Einrichtungen an der Aktion teil. Träger der Kampagne sind das „Nationale Referenzzentrum für Surveillance nosokomialer Infektionen“ und das Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V.. Die „Aktion Saubere Hände" basiert auf dem multimodalen Interventionskonzept der Weltgesundheitsorganisation WHO. Bei der Anmeldung zur Aktion verpflichtet sich jede Einrichtung, bestimmte Mindestmaßnahmen umzusetzen. Diese variieren je nach Einrichtungsart.

Um im nächsten Schritt 2016 das Silber-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ zu erhalten, bereitet die Hygienekommission der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH bereits eine so genannte Compliance-Messung vor. Dabei wird die korrekte Umsetzung

der Händedesinfektion und zusätzlich die Verbrauchsdaten zum Einsatz von Händedesinfektionsmitteln erfasst. Ebenfalls 2016 soll es erstmal einen Aktionstag zur Händehygiene im Greizer Krankenhaus geben. Dies ist eine Möglichkeit für alle Mitarbeiter, ihr Wissen rund um die Händehygiene aufzufrischen.

Für das goldene Zertifikat benötigt man die erweiterte Compliance-Messung, welche über zwei Jahre erfasst werden müssen. Die Aufnahme der Daten erfolgt bereits, sodass es das Ziel ist, dass Goldene Zertifikat 2017 zu erreichen.

Nach wie vor ist die richtige Händedesinfektion das wichtigste Instrument zur Vorbeugung von Infektionen im Krankenhaus. Daher gilt die Teilnahme an der „Aktion Saubere Hände“ als zuverlässiger Indikator des Hygienestandards einer medizinischen Einrichtung.